Kontakt: 
Weingut Peter Stolleis
Kurpfalzstraße 99
67435 Gimmeldingen-Mußbach
Tel. 06321 / 660 71 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine, News und Referenzen

Neues vom Weingut

 

Claudia Stolleis' Spargelquiche

Wenn es bei Ihnen am Samstag Spargel gibt, dann überraschen Sie doch mal Ihre Lieben am nächsten Tag mit einer leckeren Spargelquiche!

Auch Gäste lassen sich damit wunderbar nach einem heißen Sommertag auf der Terrasse verwöhnen...

DSC 7604optimiert 

Für 4-6 Personen benötigen Sie:

1 Quicheform 28 cm , 500 g trockene Erbsen zum „Blindbacken“, Backpapier

Die Füllung:

1 kg weißen Spargel, geschält

oder je 500 g weißen und grünen Spargel

150 g gekochten Schinken

150-200 ml Sauerrahm

4 Eier

1 Bund Kerbel (oder alternativ tiefgefrorene Ital. Kräuter)

120 g geriebenen Schweizer Gruyere oder Emmentaler

Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss

6 Cocktailtomaten

Der Teig:

250 g Mehl, gesiebt

120 g Butter od. Sanella

1 Ei , Prise Salz

Oder für Eilige 1 Packung fertiger Quicheteig aus dem Kühlregal

 

  1. Mehl, Butter, Ei und Salz wie einen Mürbeteig zum Quicheteig kneten, 30 min. eingewickelt im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. Den geschälten Spargel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und in der kochenden Spargelbrühe vom Vortag bissfest ( 5 Min.) garen. Danach aus der Brühe nehmen und warm halten. Den grünen Spargel gerne im separaten Topf in etwas Gemüse-Brühe ebenso kurz garen.

  3. Den gekochten Schinken in Würfel schneiden.

  4. Die Eier gut verquirlen , den Sauerrahm und den kleingehackten Kerbel dazugeben. Dann mit Salz ,frischem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und die gebutterte Quicheform damit auslegen, dabei den Teig bis zum Rand hochziehen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

  6. Den Boden mit einem passend rund zugeschnittenen Backpapier auslegen und darauf die trockenen Erbsen zum Blindbacken schütten und

  7. Bei 180 °C im vorgeheizten Backofen (2.Schiene v.unten) ca.15 min. vorbacken.

    Form aus dem Backofen nehmen. Kurz stehen lassen, dann Erbsen und Backpapier entfernen.

    Erbsen können erkaltet aufgehoben und mehrfach wieder zum Blindbacken verwendet werden.

  8. Nun die abgetropften Spargelstücke und den gewürfelten Schinken auf dem Boden verteilen, den geriebenen Käse darüber streuen und mit der Eier-Rahm Mischung langsam übergießen.

  9. Zum Schluss die halbierten Cocktailtomaten als Garnitur auflegen.

  10. Bei 180 °C weitere 25 min. backen. Das Ei sollte gestockt sein. Aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen.

    Dazu passt wunderbar ein Mischsalat, gerne auch mit Radichiostreifen und Rucola.

 Jetzt fehlt nur noch ein Stolleis-Wein zum vollkommenen Genuss! Wie wär´s mit einem Auxerrois, Weißburgunder oder Silvaner!

Viel Freude beim Ausprobieren des Rezepts wünscht

Ihre Claudia Stolleis

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Nutzungsbedingungen